Ausgewählte Region wird geladen ...
Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst
laumat.at/Matthias Lauber

Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Online seit 09.02.2019 um 16:00 Uhr, aktualisiert am 10.02.2019 um 08:32 Uhr

Steegen.

Ein schwerer Frontalcrash, ausgelöst durch ein drittes beteiligtes Fahrzeug, ereignete sich Samstagnachmittag auf der Eferdinger Straße in Steegen (Bezirk Grieskirchen).

Der Unfall ereignete sich auf der Eferdinger Straße zwischen Steegen und St. Willibald.
"Ein bisher unbekannter Lenker, unterwegs mit einem schwarzen Audi A4, fuhr am 09. Februar 2019 um 14:07 Uhr auf der Eferdinger Straße von Peuerbach kommend in Fahrtrichtung St. Willibald, als er ca. bei Straßenkilometer 50,850 deutlich über die Fahrbahnmitte kam. Aufgrund dieses Fahrverhaltens musste die entgegenkommende, in Fahrtrichtung Peuerbach fahrende, 38-Jährige aus dem Bezirk Schärding ihren PKW abrupt nach rechts ablenken, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Es kam jedoch zwischen dem unbekannten Audi A4 und dem PKW der Frau zu einer Berührung beziehungsweise Beschädigung der beiden linken Außenspiegel. Durch dieses Fahrmanöver geriet die 38-Jährige ins Schleudern und auf die linke Fahrbahnseite, wo sie frontal gegen den entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 50-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, stieß. Durch die Wucht des Anpralls wurden beide PKW von der Fahrbahn geschleudert, wobei der PKW der 50-Jährigen auf dem Dach zu liegen kam," berichtet die Polizei.
Die beiden Personen der Fahrzeuge, welche in den schweren Unfall verwickelt waren, mussten von Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die 38-jährige Frau war im Fahrzeug eingeschlossen, aber zum Glück nicht unmittelbar eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ihre 13-jährige Tochter, welche am Beifahrersitz saß erlitt einen Schock.
Die drei eingesetzten Feuerwehren führten anschließend die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Die Polizei sicherte Fahrzeugteile des geflüchteten Fahrzeuges.
"Bei dem unfallauslösenden fahrerflüchtigen PKW dürfte es sich laut bisherigen Erkenntnissen um einen dunklen/schwarzen Audi A4 handeln, dessen linker Seitenspiegel beschädigt sein dürfte. Eine Überprüfung dieser in Betracht kommenden Fahrzeuge wird durchgeführt," so die Polizei, welche ersucht, dass sich die Lenkerin oder der Lenker sowie eventuelle Zeugen sich bitte umgehend bei der Polizeiinspektion Peuerbach unter +43(0)59133 4236 oder bei der nächsten Polizeidienststelle melden.

Die Eferdinger Straße war zwischen Peuerbach und St. Willibald rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.


Videostrecke

Schwerer Verkehrsunfall | Dauer: 1:42 | 09.02.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Steegen
Feuerwehr Obererleinsbach
Feuerwehr Peuerbach
Rotes Kreuz Peuerbach
Notarzt Grieskirchen
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 173546

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 09.02.2019 um 15:53 Uhr erstellt,
am 09.02.2019 um 16:00 Uhr veröffentlicht,
am 10.02.2019 um 08:32 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Alkolenkerin raste der Polizei davon und attackierte diese
19.07.2019, Vöcklabruck

Motorrad kollidierte mit Traktor
19.07.2019, Zell am Pettenfirst

Brandursache nach Wohnungsbrand in Linz geklärt
19.07.2019, Linz

Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten
19.07.2019, Spital am Pyhrn

Mann bei Forstarbeiten verletzt
19.07.2019, Rohrbach



RTV-Aktuell
Sendung vom 18.07.2019
- Pitbull-Mischling verletzt Zwölfjährigen schwer
- Feuerwehrmann im Bezirk Steyr-Land von Kuh attackiert
- Maturanten aus dem oberösterreichischen Zentralraum fälschten hunderte Schülerausweise
- Und das Wetter bringt lokal Gewitter, sonst bleibt es sonnig


Heute vor ...
2 Jahren
Spektakuläre Rettungsaktion eines Verletzten durch Wasserrettung und Feuerwehr beim Traunfall
19.07.2017, Desselbrunn/Roitham am Traunfall

3 Jahren
Notarzthubschrauber nach schwerem Mopedunfall in Roitham am Traunfall im Einsatz
19.07.2016, Roitham am Traunfall

2 Jahren
Notarzthubschrauber nach schwerem Sturz mit Fahrrad in Traun im Einsatz
19.07.2017, Traun