Ausgewählte Region wird geladen ...
Tödlicher Sturz aus Fenster in Attnang-Puchheim löste umfangreiche Ermittlungen aus
laumat.at/Matthias Lauber

Alkoholisierter Lebensgefährte vorübergehend festgenommen

Tödlicher Sturz aus Fenster in Attnang-Puchheim löste umfangreiche Ermittlungen aus

Online seit 13.01.2020 um 10:07 Uhr, aktualisiert um 19:19 Uhr

Attnang-Puchheim.

Nachdem in der Nacht auf Montag vor einem Mehrparteienwohnhaus in Attnang-Puchheim (Bezirk Vöcklabruck) eine Frau tot aufgefunden wurde, liefen am Montag umfangreiche Ermittlungen unter anderem wegen Mordverdachts.

"Am 12. Jänner 2020 gegen 23:35 Uhr wurden Polizei und Rettung von Bewohnern eines Mehrparteienhauses in der Bahnhofstraße in Attnang-Puchheim gerufen, weil vor dem Eingang zum Wohnhaus eine Frau mit schweren Kopfverletzungen am Boden liegend vorgefunden wurde. Die Polizisten trafen neben der tödlich verletzten 50-jährigen Frau aus dem Bezirk Vöcklabruck ihren erheblich alkoholisierten 66-jährigen Bekannten, ebenfalls aus dem Bezirk Vöcklabruck, an. Der beigezogene Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Aufgrund der tödlichen Verletzungen der Frau und der widersprüchlichen Angaben ihres Bekannten zur vorgefundenen Situation, nahmen die Polizisten den 66-Jährigen wegen dringendem Tatverdacht fest. Die von der Staatsanwaltschaft Wels angeordneten Obduktion, die in den Mittagsstunden des 13. Jänner 2020 durchgeführt wurde, ergab als Todesursache eindeutig ein Sturzgeschehen aus großer Höhe. Spuren von Abwehrverletzungen stellte man an der Leiche keine fest. Laut Spurensicherung am Tatort stürzte die Frau aus dem obersten Fenster des Stiegenhauses, das heißt aus einer Höhe von ca. 12 Meter. Aufgrund des Obduktionsergebnisses und der durchgeführten Ermittlungen ergab sich kein begründeter Tatverdacht gegen den 66-Jährigen. Deshalb wurde am 13. Jänner 2020 um 14:45 Uhr nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels die Festnahme aufgehoben," berichtet die Polizei am Montagnachmittag.

Die tatsächliche Ursache für den tödlichen Fenstersturz ist daher noch nicht geklärt. Die Polizei ging am späten Nachmittag eher von einem Unfall oder einer Handlung in Suizidabsicht aus, die Fakten für ein eventuell vorliegendes Gewaltverbrechen haben sich offenbar nicht erhärtet.


Videostrecke

Ermittlungen wegen Mordverdacht | Dauer: 3:02 | 13.01.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Andreas Schindlauer, Nachbar | Dauer: 1:25 | 13.01.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Tödlicher Sturz aus Fenster in Attnang-Puchheim löste umfangreiche Ermittlungen aus

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Sturz aus Fenster in Attnang-Puchheim löste umfangreiche Ermittlungen aus

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Sturz aus Fenster in Attnang-Puchheim löste umfangreiche Ermittlungen aus

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Sturz aus Fenster in Attnang-Puchheim löste umfangreiche Ermittlungen aus

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Sturz aus Fenster in Attnang-Puchheim löste umfangreiche Ermittlungen aus

Nachbar Andreas Schindlauer zeigt sich geschockt über den Vorfall.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 192667

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 13.01.2020 um 10:01 Uhr erstellt,
am 13.01.2020 um 10:07 Uhr veröffentlicht,
am 13.01.2020 um 19:19 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Alkolenker rammte Waggon
29.01.2020, Linz

Ausläufer des Sturmes "Lolita" sorgten für vereinzelte Einsätze
29.01.2020, Oberösterreich

Kleinbrand bei einem Einfamilienhaus nach Blitzschlag
28.01.2020, Bad Goisern am Hallstättersee

PKW bei Verkehrsunfall überschlagen
28.01.2020, Diersbach

Taxilenker von zwei Frauen erpresst
28.01.2020, Bad Ischl



RTV-Aktuell
Sendung vom 28.01.2020
- Dritter Brand bei Einfamilienwohnhaus in Hargelsberg/Brandserie geht weiter
- Kellerbrand in Steyr sorgte für Feuerwehreinsatz
- Personenrettung nach Sturz in eine Baugrube
- Fußgängerin in Steyr von PKW erfasst
- Autolenker kracht bei Unfall in Steyr durch Glasfassade mitten in Büroraum
- Und das Wetter wird windig mit Schnee- und Graupelschauern


Heute vor ...
2 Jahren
Sturz in den Mühlbach endet in Vöcklabruck für Frau tödlich
29.01.2018, Vöcklabruck

2 Jahren
Verfolgungsjagd mit der Polizei über mehrere Kilometer
29.01.2018, Gunskirchen/Hofkirchen an der Trattnach

2 Jahren
Auto kracht bei Unfall in Niederthalheim durch Mauer eines Bauernhauses
29.01.2018, Niederthalheim