Ausgewählte Region wird geladen ...
Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung
laumat.at/Matthias Lauber

Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Online seit 11.09.2019 um 10:07 Uhr, aktualisiert um 15:50 Uhr

Edt bei Lambach.

In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochvormittag eine größere Zahl an Flüchtlingen - vorläufigen Informationen zufolge 41 Personen - aufgegriffen worden.

"Am 11. September 2019 kurz vor 08:00 Uhr wurde die Polizei von einer Firma in Lambach verständigt, dass dutzende Männer aus einem Eisenbahn-Container-Zug geklettert sind und sich auf den Gleisen Richtung Lambach beziehungsweise Richtung Stadl-Paura bewegen. Der Container-Zug fuhr am 04. September 2019 von Thessaloniki, Griechenland, ab und kam über Sopron, Ungarn, nach Lambach. Bei der Fahndung konnten bislang 41 Flüchtlinge, überwiegend afghanische Staatsangehörige, im Gemeindegebiet Edt bei Lambach aufgegriffen werden," berichtet die Polizei.
Der Schienenverkehr wurde sofort gestoppt, die Polizei stand mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften im Einsatz. Nach und nach wurden immer mehr Personen gesichtet. Die Flüchtlinge wurden ins Veranstaltungszentrum nach Edt bei Lambach gebracht, wo die Erstversorgung sowie die ersten Erhebungen stattfand. Polizei und Rettungsdienst stand im Großeinsatz.


Videostrecke

Großer Flüchtlingsaufgriff | Dauer: 3:07 | 11.09.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 187063

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort







von Matthias Lauber
am 11.09.2019 um 09:58 Uhr erstellt,
am 11.09.2019 um 10:07 Uhr veröffentlicht,
am 11.09.2019 um 15:50 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Angestellte beobachtete Ladendieb
23.09.2019, Enns

Paket mit Suchtgift zum Frühstück erhalten
23.09.2019, Linz/Niederlande/Schottland

PKW-Lenker flüchtete mit Flasche Bier von Unfallstelle
23.09.2019, Liezen/Spital am Pyhrn

Verirrte Bergsteigerin gerettet
23.09.2019, Steinbach am Attersee

Alkolenkerin missachtete Vorrang
23.09.2019, Kirchheim im Innkreis



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Sieben Verletzte: Streit mit Messer auf Baustelle in Hartkirchen
17.09.2019, Hartkirchen

Notarzthubschrauber nach internem Notfall in Marchtrenk im Einsatz
18.09.2019, Marchtrenk

Abkehr des Welser Mühlbaches nach Einspruch abgesagt - Uferanwohner fühlen sich "gefrotzelt"
19.09.2019, Hörsching/Linz/Marchtrenk/Traun/Wels



Heute vor ...
2 Jahren
Konzertspektakel in Wels nach Bombendrohung geräumt und abgebrochen
23.09.2017, Wels

1 Jahr
Größerer Einsatz nach unklarem Todesfall in Wels-Vogelweide
23.09.2018, Wels

1 Jahr
Sturmtief "Fabienne" beschert Einsatzkräften einsatzreiche Nacht in Oberösterreich
23.09.2018, Oberösterreich