Ausgewählte Region wird geladen ...
Großeinsatz der Rettungskräfte nach Unfall mit Reisebus auf der Westautobahn
laumat.at/Matthias Lauber

Großeinsatz der Rettungskräfte nach Unfall mit Reisebus auf der Westautobahn

Online seit 17.10.2019 um 21:24 Uhr, aktualisiert am 18.10.2019 um 11:28 Uhr

Pucking.

Donnerstagabend ist auf der Welser Autobahn bei Pucking (Bezirk Linz-Land) unmittelbar vor der Westautobahn ein LKW mit einem Reisebus kollidiert.

"Ein 52-jähriger ukrainischer Staatsbürger aus der Slowakei fuhr am 17. Oktober 2019 gegen 17:00 Uhr mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der Welser Autobahn zwischen Weißkirchen an der Traun und dem Knoten Haid in Fahrtrichtung Linz. Dabei herrschte hohes Verkehrsaufkommen und es bildete sich vor der Einfahrt in die Westautobahn ein Rückstau. Aus diesem Grund hielt der Lenker eines mit 42 Fahrgästen besetzten Reisebusses, ein 54-jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, sein Fahrzeug an. Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges bremste zu spät und prallte gegen das Heck des Reisebusses. Beim Verkehrsunfall wurde ein Fahrgast des Reisebusses, ein 86-jähriger Linzer, leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die Insassen des Reisebusses, eine Pensionistengruppe aus Linz, wurden mit einem Ersatzbus ans Ziel gebracht. An der Unfallstelle waren neben der Polizei, ein Notarzteinsatzfahrzeug und drei Rettungsfahrzeuge sowie der Traffic-Manager der ASFINAG im Einsatz", berichtet die Polizei.

Großeinsatz der Rettungskräfte nach Unfall mit Reisebus auf der Westautobahn

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 188656

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 17.10.2019 um 21:24 Uhr erstellt,
am 17.10.2019 um 21:24 Uhr veröffentlicht,
am 18.10.2019 um 11:28 zuletzt aktualisiert.