Ausgewählte Region wird geladen ...
Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen
laumat.at/Matthias Lauber

Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Online seit 12.08.2019 um 08:18 Uhr, aktualisiert am 13.08.2019 um 08:16 Uhr

Wels/Neukirchen bei Lambach.

In Wels-Neustadt ist Montagfrüh vor einer Bank ein Geldtransporter überfallen worden. Die Täter sind aber ohne Beute geflüchtet.

"Gegen 07:30 Uhr sind Mitarbeiter von einem Geldtransportes hier stehen geblieben mit dem Auto und wollten eine Bank beliefern. Es sind dann sofort drei maskierte Männer auf sie zugekommen und haben versucht, das Geld zu rauben. Aufgrund der guten Sicherheitsvorkehrungen des Geldtransportes ist ihnen das aber nicht geglückt und sie sind dann ohne Beute geflüchtet. Wir wissen aktuell, dass es sich um drei Männer handelte, sie waren maskiert und mit Faustfeuerwaffen bewaffnet. Sie sind von hier mit einem Auto geflüchtet, das haben sie angezunden und sind mit einem weiteren Fluchtfahrzeug weitergefahren," berichtet Michael Babl, Pressesprecher der Polizei Oberösterreich.
Ein Großaufgebot der Polizei steht derzeit bei Fahndungsmaßnahmen im Einsatz. In Neukirchen bei Lambach (Bezirk Wels-Land) konnte ein Fluchtfahrzeug gestoppt werden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, ein zweiter Mann flüchtete vorerst in ein angrenzendes Maisfeld. Ein Großaufgebot der Polizei hat das Feld umstellt und durchsuchte das Feld sowohl mittels Polizeihubschrauber als auch mit zwei Drohnen. Der Gesuchte konnte von den Polizisten ebenfalls gestellt werden.
"Die beiden festgenommenen Täter, ein 28-Jähriger und ein 31-Jähriger, beide aus der Russischen Föderation, werden in die Justizanstalt Wels überstellt werden," berichtet die Polizei.


Videostrecke

Überfall auf Geldtransporter | Dauer: 3:35 | 12.08.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Michael Babl, Polizei Oberösterreich | Dauer: 1:18 | 12.08.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Michael Babl, Pressesprecher der Polizei Oberösterreich
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media




Einsatzkräfte

Feuerwehr Wels
Rotes Kreuz Lambach
Autobahnpolizei
Polizei
Polizeihubschrauber
Polizeihund
Einsatzkommando Cobra
Kriminalpolizei
Landeskriminalamt
Abschleppunternehmen GAP Service
ASFINAG Traffic Manager


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 185648

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort







von Matthias Lauber
am 12.08.2019 um 08:14 Uhr erstellt,
am 12.08.2019 um 08:18 Uhr veröffentlicht,
am 13.08.2019 um 08:16 zuletzt aktualisiert.