Ausgewählte Region wird geladen ...
Ein Toter bei Brand in einem Bauernsacherl in Alberndorf in der Riedmark
laumat.at/Matthias Lauber

Ein Toter bei Brand in einem Bauernsacherl in Alberndorf in der Riedmark

Online seit 14.02.2020 um 11:14 Uhr, aktualisiert um 17:26 Uhr

Alberndorf in der Riedmark.

Ein Brand in einem alten Bauernhaus in Alberndorf in der Riedmark (Bezirk Urfahr-Umgebung) hat Freitagfrüh ein Todesopfer gefordert. Neun Feuerwehren standen im Großeinsatz.

"Am 14. Februar 2020 gegen 05:55 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Brand in einem Bauernhaus in der Gemeinde Alberndorf in der Riedmark alarmiert. Zur Bekämpfung standen neun Feuerwehren im Einsatz. Diesen war es vorerst nicht möglich, in das Innere des Objektes vorzudringen. Gegen 08:30 Uhr wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht und im abgebrannten Wohntrakt eine vermutlich männliche Leiche aufgefunden. Bei der sich im Brandobjekt befindlichen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leiche dürfte es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den alleinigen 65-jährigen Bewohner des alten Gehöftes handeln. Laut dem derzeitigen Ermittlungsstand wird nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung der Leiche wird veranlasst. Laut Brandursachenermittler der Brandverhütungsstelle für Oberösterreich kam es im Wohnzimmer vermutlich durch Kerzen oder einen technischen Defekt zu dem folgenschweren Brand. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Oberösterreich übernommen," berichtet die Polizei.

"Wir - die vier Gemeindefeuerwehren - sind heute in der Früh um kurz vor sechs Uhr zu einem Brand landwirtschaftlichens Objekt alarmiert worden. Wie wir angekommen sind, hat es dann auch geheißen, dass eine Person vermisst wurde. Der Wohntrakt ist in Vollbrand gestanden. Wir haben dann sofort mit einem Innenangriff angefangen, von außen Löscharbeiten und der Atemschutztrupp hat die Person gesucht. Es handelt sich hier um ein älteres Sacherl, der Wohnbereich, das Wohnzimmer ist in Vollbrand gestanden. Die Wasserversorgung war ein kleines Problem. Wir haben über einen Kilometer Schlauchleitung für die Zubringerleitung verlegt. Wir haben nach dem Brand dann die Decke gestützt, da es sich um eine Dübeltramdecke - das ist ein Holzbalkensystem und durch den Brand ist diese sehr in Mitleidenschaft gezogen worden - handelt. Die Gefahr ist, dass die Decke herunterkommt und Einsatzkräfte verletzt. Man arbeitet sich dann in den Raum hinein, immer wieder einen Deckensteher darunter, damit das alles abgesichert ist. Jetzt haben wir noch Nachlöscharbeiten und unterstützen die Polizei," schildert Christoph Hörschläger den dramatischen Brandeinsatz.
Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen. Brandermittler waren am Vormittag damit beschäftigt, Spuren am Brandort zu sichern.


Videostrecke

Toter bei Brand | Dauer: 4:59 | 14.02.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Christoph Hörschläger, Feuerwehr Alberndorf in der Riedmark | Dauer: 2:03 | 14.02.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Ein Toter bei Brand in einem Bauernsacherl in Alberndorf in der Riedmark

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Ein Toter bei Brand in einem Bauernsacherl in Alberndorf in der Riedmark

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Ein Toter bei Brand in einem Bauernsacherl in Alberndorf in der Riedmark

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Ein Toter bei Brand in einem Bauernsacherl in Alberndorf in der Riedmark

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Ein Toter bei Brand in einem Bauernsacherl in Alberndorf in der Riedmark

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Ein Toter bei Brand in einem Bauernsacherl in Alberndorf in der Riedmark

Christoph Hörschläger, Einsatzleiter der Feuerwehr Alberndorf in der Riedmark
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 194277

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 14.02.2020 um 10:58 Uhr erstellt,
am 14.02.2020 um 11:14 Uhr veröffentlicht,
am 14.02.2020 um 17:26 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Kosovare fuhr fast doppelt so schnell wie erlaubt
18.02.2020, Traun

Verkehrsunfall in Oberneukirchen
18.02.2020, Oberneukirchen

13 beeinträchtigte Lenker bei Schwerpunktkontrollen angehalten
18.02.2020, Braunau am Inn

Polizisten beobachteten Ladendieb
18.02.2020, Vöcklabruck

27-Jähriger drohte die Firma anzuzünden
18.02.2020, Gmunden



RTV-Aktuell
Sendung vom 18.02.2020
- Schwere Kollision zwischen LKW und PKW auf Theninger Straße in Hörsching
- Signalpatrone löste Brand aus
- Explosionsgefahr in Wels nach Gasaustritt
- Keine Einigung: KV-Verhandlungen in der Sozialwirtschaft
- Mobilfunkanbieter Magenta kämpfte Dienstagvormittag mit zahlreichen Ausfällen in ganz Österreich
- Und das Wetter bringt Wolken, ab Mittag Regen- und Schneeschauer


Heute vor ...
2 Jahren
Nächtlicher Cobraeinsatz wegen bewaffnetem Mann in Thalheim bei Wels und Wels
18.02.2018, Thalheim bei Wels/Wels

3 Jahren
Bankomat aus Supermarktfiliale in Wilhering gestohlen
18.02.2017, Wilhering

3 Jahren
Tödlicher Verkehrsunfall mit Fußgänger in Klaus an der Pyhrnbahn
18.02.2017, Klaus an der Pyhrnbahn