Ausgewählte Region wird geladen ...
Anspannung bei den Einsatzkräften vor "Böhse Onkelz"-Konzert in Wels
laumat.at/Matthias Lauber

Anspannung bei den Einsatzkräften vor "Böhse Onkelz"-Konzert in Wels

Online seit 06.09.2019 um 20:29 Uhr, aktualisiert um 21:56 Uhr

Wels.

40.000 Konzertgäste werden am Samstag beim Konzert der "Rockband Böhse Onkelz" auf dem Gelände der Trabrennbahn in Wels-Lichtenegg erwartet. Die letzen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Anspannung herrscht in erster Linie bei den Einsatzkräften. Ein Großaufgebot von 350 Polizistinnen und Polizisten und etwa 200 Kräften des Rettungsdienstes sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sicherheitsfirmen sollen am Samstag dafür sorgen, dass alles ruhig und ohne Vorfälle abläuft. Auch die Feuerwehr hält sich in Bereitschaft und ist sowohl im Messegelände als auch in der nahegelegenen Hauptfeuerwache in sogenannter Sitzbereitschaft besetzt um im Alarmfall jederzeit rasch einschreiten zu können.

Am Samstag ist in Wels mit größeren Verkehrseinschränkungen zu rechnen, in erster Linie ist die Durchfahrt durch das Messegelände gesperrt, im unmittelbaren Nahbereich gelten einige Straßensperren.

Straßensperren / Fahrverbot (abschnittsweise):
- Fabrikstraße
- Maria-Theresia-Straße
- Pollheimerstraße
- Rennbahnstraße
- Voralpenstraße
- Westring
- Zeppelinstraße

Parkmöglichkeiten / P+R für Konzertbesucher mit Busshuttle:
- Wels-West im Bereich Europastraße, Westring
- Wels-Ost im Bereich Zeppelinstraße

Anspannung bei den Einsatzkräften vor "Böhse Onkelz"-Konzert in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anspannung bei den Einsatzkräften vor "Böhse Onkelz"-Konzert in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anspannung bei den Einsatzkräften vor "Böhse Onkelz"-Konzert in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anspannung bei den Einsatzkräften vor "Böhse Onkelz"-Konzert in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anspannung bei den Einsatzkräften vor "Böhse Onkelz"-Konzert in Wels

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 186861

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 06.09.2019 um 20:10 Uhr erstellt,
am 06.09.2019 um 20:29 Uhr veröffentlicht,
am 06.09.2019 um 21:56 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Kosovare fuhr fast doppelt so schnell wie erlaubt
18.02.2020, Traun

Verkehrsunfall in Oberneukirchen
18.02.2020, Oberneukirchen

13 beeinträchtigte Lenker bei Schwerpunktkontrollen angehalten
18.02.2020, Braunau am Inn

Polizisten beobachteten Ladendieb
18.02.2020, Vöcklabruck

27-Jähriger drohte die Firma anzuzünden
18.02.2020, Gmunden



RTV-Aktuell
Sendung vom 18.02.2020
- Schwere Kollision zwischen LKW und PKW auf Theninger Straße in Hörsching
- Signalpatrone löste Brand aus
- Explosionsgefahr in Wels nach Gasaustritt
- Keine Einigung: KV-Verhandlungen in der Sozialwirtschaft
- Mobilfunkanbieter Magenta kämpfte Dienstagvormittag mit zahlreichen Ausfällen in ganz Österreich
- Und das Wetter bringt Wolken, ab Mittag Regen- und Schneeschauer


Heute vor ...
3 Jahren
Auto überschlug sich bei Kreuzungscrash in Wels-Innenstadt und krachte gegen weiteres Fahrzeug
19.02.2017, Wels

3 Jahren
Feuerwehr musste statt Katze einen Jugendlichen vom Baum retten
19.02.2017, Wels

2 Jahren
Brand in einer Garage in Pichl bei Wels fordert Feuerwehren
19.02.2018, Pichl bei Wels