Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Polizei sucht intensiv nach Sprayern

Polizei sucht intensiv nach Sprayern

Online seit 12.08.2019 um 12:02 Uhr

Ansfelden/Asten/Linz.

Nachdem in der Nacht auf Samstag Sprayer mehrere Lärmschutzwände und Brückenbauwerke beschmiert hatten, konnte die Polizei nun weitere Beweismittel sichern.

"In einem nahegelegenen Feld konnten die Beamten Arbeitshandschuhe mit Lackanhaftungen und verwertbaren Spuren sicherstellen. Bei den sichergestellten Spraydosen handelt es sich um bevorzugte Produkte in der "Sprayer-Szene". In den vergangenen Wochen kam es im genannten Bereich zu elf Sachbeschädigungen durch Graffiti. Einer Firma ist dadurch bereits ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. Auf den zuletzt zurückgelassenen Tatmitteln - eine Teleskopleiter, eine dunkle Sporttasche, ein Stoffsack mit der Aufschrift eines Linzer Fußballvereines und 25 Spraydosen - konnten von den Tätern Spuren vorgefunden werden, diese werden durch das Landeskriminalamt ausgewertet," berichtet die Polizei.

Täterbeschreibung:
- Mann, etwa 170 bis 180 cm groß, schlank, trug ein dunkles T-Shirt und eine kurze Hose, hatte außerdem eine weiße Maske über dem Gesicht.
- Mann, etwa 170 bis 180 cm groß, trug einen hellen Kapuzensweater und eine kurze Hose, war außerdem mit einer Anonymus-Gesichtsmaske verkleidet.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Autobahnpolizeiinspektion Haid unter der Telefonnummer +43(0)59133 4133.

Links

Sprayer flüchteten vor Polizei [10.08.2019]





von Matthias Lauber
am 12.08.2019 um 12:02 Uhr erstellt,
am 12.08.2019 um 12:02 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Kreuzungskollision auf Pyhrnpass Straße in Ried im Traunkreis
21.08.2019, Ried im Traunkreis

Schwerer Forstunfall
21.08.2019, Gutau

Einbrecher auf frischer Tat betreten
21.08.2019, Vöcklabruck

Weitere Auseinandersetzungen bei Zeltfest
21.08.2019, Enzenkirchen

Nachbarschaftsstreit eskalierte
21.08.2019, Linz