Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

PKW-Lenker geriet auf Gegenfahrbahn

PKW-Lenker geriet auf Gegenfahrbahn

Online seit 10.07.2019 um 21:35 Uhr

Kleinzell im Mühlkreis.

Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 10. Juli 2019 um ca. 17:00 Uhr mit seinem PKW auf der Rohrbacher Straße in der Gemeinde Kleinzell im Mühlkreis und geriet in der Ortschaft Apfelsbach aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn wo er frontal gegen den PKW einer 62-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Rohrbach, stieß. In weiterer Folge schleuderte sein Fahrzeug noch gegen einen unbesetzten Linienbus, dessen Lenker in die Rohrbacher Straße einbiegen wollte. Beim Verkehrsunfall erlitt die 62-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades, sie musste von der Feuerwehr aus ihrem schwer beschädigten Fahrzeug geborgen werden und wurde ins Krankenhaus Rohrbach eingeliefert. Der 33-Jährige wurde leicht verletzt, seine im Fahrzeug mitfahrenden Kinder im Alter von fünf und acht Jahren blieben unverletzt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 10.07.2019 um 21:35 Uhr erstellt,
am 10.07.2019 um 21:35 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Mann ausgeraubt
21.10.2019, Linz

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
21.10.2019, Gmunden/Linz/Wels

94-Jähriger unverletzt: Heizdecke begann zu brennen
20.10.2019, Feldkirchen an der Donau

Schwer verletzter Hund von Feuerwehr aus unwegsamem Gelände gerettet
20.10.2019, Scharnstein

Vorrangverletzung fordert drei Verletzte
20.10.2019, Lembach im Mühlkreis