Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Kosovare fuhr fast doppelt so schnell wie erlaubt

Kosovare fuhr fast doppelt so schnell wie erlaubt

Online seit 18.02.2020 um 21:58 Uhr

Traun.

Am 18. Februar 2020 kurz vor 15:00 Uhr führten Beamte der Polizei Geschwindigkeitsmessungen auf der Wiener Straße im Gemeindegebiet von Traun durch. Dabei stellten sie bei einem 29-jährigen Kosovaren aus Linz, der mit seinem PKW unterwegs war, bei erlaubten 70km/h die Geschwindigkeit von 138 km/h fest. Als Begründung für seine Geschwindigkeitsübertretung gab der Mann an, dass er Medikamente für seine Kinder besorgen habe müssen. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Er wird angezeigt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 18.02.2020 um 21:58 Uhr erstellt,
am 18.02.2020 um 21:58 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Rumänische Familien gerieten in Streit
06.04.2020, Braunau am Inn

Drogenlenker erwischt
06.04.2020, Traun

PKW-Lenker übersah Motorradfahrer
06.04.2020, Neuhofen an der Krems

Schwerer Arbeitsunfall
06.04.2020, Vorchdorf

Betrüger gaben sich als Kriminalpolizisten aus
06.04.2020, Wels