Kurzmeldung

Gestohlene Heiligenreliquien per Zustelldienst zurückgesandt

Gestohlene Heiligenreliquien per Zustelldienst zurückgesandt

Online seit 14.03.2019 um 22:41 Uhr

Kremsmünster.

Ein Zustelldienst hat in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems) gestohlene Heiligenreliquien zurückgebracht, bestätigt die Polizei am Donnerstag den Inhalt eines Zeitungsberichts.

"Sämtliche im Jahr 2014 gestohlenen Heiligenreliquien bereits im Februar 2018 über einen Zustelldienst zurückgebracht wurden. Die Erhebungen nach den unbekannten Täter und dem Absender brachten bisher keinen Erfolg. Am 02. August 2014 wurde das Fehlen von 15 Heiligenreliquien aus der Schwesternkapelle des Subiacoheimes in Kremsmünster festgestellt. Am 18. August 2014 wurden von bislang unbekannten Tätern neuerlich aus der Schwesternkapelle 63 Stück Heiligenreliquien gestohlen," so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 14.03.2019 um 22:41 Uhr erstellt,
am 14.03.2019 um 22:41 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Mann bei Abladevorgang verletzt
19.03.2019, Haag am Hausruck

Fahrradfahrerin kollidierte mit Fußgänger
19.03.2019, Ansfelden

Suchtgifthändler ausgeforscht
19.03.2019, Linz-Land

Einschleichdiebe festgenommen
19.03.2019, Großraming/Losenstein

Täter stellte sich nach schwerer Körperverletzung in einer Diskothek bei der Polizei
18.03.2019, Neuhofen an der Krems