Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Einbrecherbande ausgeforscht

Zwei Verdächtige in Haft

Einbrecherbande ausgeforscht

Online seit 07.11.2019 um 17:08 Uhr

Ried im Innkreis.

Im Zuge umfangreicher Erhebungen konnte eine fünfköpfige Einbrecherbande ausgeforscht werden, welcher von Juni 2019 bis Oktober 2019 insgesamt sieben Einbruchsdiebstähle und zwei versuchte Einbruchsdiebstähle im Bezirk Ried im Innkreis nachgewiesen werden konnten. Die Bande, welche in verschiedener Zusammensetzung operierte, erbeutete Bargeld, eine Digitalkamera, Getränke und Süßigkeiten. Dabei entstand ein Gesamtschaden in der Höhe von mehreren Tausend Euro. Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 21-jährigen, beschäftigungslosen, türkischen Staatsangehörigen, einen 19-jährigen rumänischen Staatsangehörigen, einen 17-jährigen, beschäftigungslosen, österreichischen Staatsangehörigen, einen 16-jährigen, beschäftigungslosen, irakischen Staatsangehörigen - alle aus dem Bezirk Ried im Innkreis und einem 14-jährigen, beschäftigungslosen, österreichischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Rohrbach. Der 21-Jährige und der 19-Jährige wurden fest genommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt Ried im Innkreis überstellt. Die drei weiteren Tatverdächtigen werden auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht. Bei den Tatorten handelt es sich um Buffets von Sport- und Freizeitanlagen, sowie Büros diverser Unternehmen, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 07.11.2019 um 17:08 Uhr erstellt,
am 07.11.2019 um 17:08 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
PKW-Lenker beging Fahrerflucht
21.11.2019, Lambach

Erfolgreiche Suchtmittelerhebungen
20.11.2019, Linz

Blitzeinbruch in Elektronikfachgeschäft
20.11.2019, Leonding

Messerattacke am Spielplatz bei Suchtgiftkauf
20.11.2019, Mattighofen

Tscheche in Bad Leonfelden festgenommen
20.11.2019, Bad Leonfelden/Eidenberg