Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Brandursache nach Wohnungsbrand in Linz geklärt

Brandursache nach Wohnungsbrand in Linz geklärt

Online seit 19.07.2019 um 20:43 Uhr

Linz.

Der Brand brach in einem Zimmer im 1. Stock aus. Die Beschädigungen beschränken sich auf diesen Raum. Der Rest der Wohnung wies eine starke Verrußung auf. Zur Brandzeit befanden sich vier Personen in der gegenständlichen Wohnung. Laut Brandsachverständigen lag der Brandherd im vorderen Bereich des Bettes eines 41-Jährigen und als Zündquelle kann von einer brennenden Zigarette ausgegangen werden. In dem Gebäude wohnt im Erdgeschoß eine irakische Familie, deren Mutter durch das Signal des Brandmelders um etwa 03:15 Uhr wach wurde und die anderen Familienmitglieder in Sicherheit brachte. Der 47-jährige Vater und der 19-jährige Sohn begannen sofort mit der Brandbekämpfung unter Zuhilfenahme eines Feuerlöschers und mit nassen Tüchern über dem Kopf. Ein in der Brandwohnung untergebrachter 45-jähriger rumänischer Staatsbürger sprang trotz Gipsbein aus dem Fenster des 1. Stockes. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Ein 55-Jähriger sollte mithilfe einer Leiter gerettet werden, da dies Misslang wurde er nach Anlegen einer Gasmaske über die Treppe aus dem Haus gebracht, er trug keine Verletzungen davon. Der unbestimmten Grades verletzte 41-Jährige und ein 22-Jähriger konnten selbständig, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr, über die Treppe ins Freie gelangen. Der 47-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei ergänzend zur Presseaussendung vom Morgen.

Links

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand [19.07.2019]





von Matthias Lauber
am 19.07.2019 um 20:43 Uhr erstellt,
am 19.07.2019 um 20:43 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Lokaleinbrüche geklärt
05.12.2019, Burgenland/Traun

Polizisten retteten Mann aus brennender Wohnung
04.12.2019, Steyr

Auffahrunfall beim Fahrstreifenwechsel
04.12.2019, Mauthausen

Unbekannter Täter "shoppte" mit gestohlener Bankomatkarte
04.12.2019, Bad Ischl

Dealer verkaufte Suchtmittel in Bildungseinrichtung
04.12.2019, Vöcklabruck